Schwerbehinderung

Eine Schwerbehinderung liegt vor, wenn eine erhebliche Schwere der Behinderung gegeben und diese amtlich festgestellt ist.

Wie stark die Behinderung ausgeprägt ist, wird als Grad der Behinderung (GdB) ausgedrückt.

Eine Schwerbehinderung besteht bei einen Grad der Behinderung von wenigstens 50.

Ab einem Grad von 30 besteht die Möglichkeit sich gleichstellen zu lassen.

Näheres dazu könnt`Ihr in unseren Sprechstunden erfahren.

 

Ab 5 betreffenden Mitarbeitern/innen wird eine Schwerbehindertenvertretung aus dem Kreis der betreffenden Mitarbeiter/innen gebildet.

Zur Zeit erreichen wir die Zahl nicht.